Zitronen Kokos Blondies ohne Zucker – Clean Eating Kuchen

Zitronen Kokos Blondies ohne Zucker – Clean Eating Kuchen

3. März 2019 11 Von Jasmin

Hier kommt ein Kracher aus dem Backofen oder wahlweise aus dem Airfryer. Frisch, locker, leicht! Ernsthaft *lach*! Lieben wir nicht alle solche Rezepte, die gleichzeitig dabei einfach und schnell zuzubereiten sind? Ach und gesund natürlich auch noch. Klingt zu perfekt? Auch wenn im Leben nicht alles perfekt sein muss, gibts auch mal Dinge die einfach von der Handgehen, oder wie sagt man so schön?

Zuckerfreie Zitronen Kokos Blondies Foodrevers Clean EatingZitronen Kokos Blondies Foodrevers

Mein persönlicher Anspruch hier auf dem Blog ist es ja so oder so gesunde Ernährung einfach in den Alltag zu integrieren. Daher sind alle meine Rezepte ohne großen Schnick Schnack. Den können wir uns nämlich für andere schöne Dinge im Leben aufbewahren. Heute also mal wieder ein Kuchen, der übrigens auch kein Mehl benötigt. Die nötige Struktur, erhält der Kuchen durch die Verbindung aus Quark und Einern, zusammen mit Kokosraspeln, gemahlenen Mandeln und Kokosmehl.

Zitronen Kokos Blondies FoodreversZitronen Kokos Blondies Foodrevers

Die Zitrone, sowie das Apfelmus, verleihen dem Kuchen die perfekte frische. Übrigens schmeckt man Kokos nicht sonderlich doll heraus. Also Mutige voraus, auch wenn ihr nicht unbedingt Kokosfans seid.

Zitronen Kokos Blondies Foodrevers

Jetzt alle Zutaten bestellen!

Werbung

Bring deine Blondies in Form
Zitronen Kokos Blondies ohne Zucker - Clean Eating Kuchen
 
Vorbereitungszeit
Garzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Zutaten
  • 500g Magerquark
  • 3 Eier
  • 1 Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 200g gemahlen Mandeln (blanchiert)
  • 100g Kokosraspel
  • 3 EL Kokosmehl
  • 3 EL Apfelmus oder Fruchtmus ohne Zucker
  • 2 EL Akazienhonig, je nach Geschmack
Zubereitung
Zubereitung mit dem Thermomix/Foodprozessor:
  1. Magerquark, Eier, Zitronensaft und -abrieb, Apfelmus und Akazienhonig für 10 Sek. / Stufe 4 verrühren.
  2. Gemahlene Mandeln, Kokosraspel und Kokosmehl hinzugeben und nochmals für 10 Sek. / Stufe 4 verrühren.
  3. Teig in eine Backform füllen.
Backofen:
  1. Kuchen für 30 Min. bei 170°C Ober-/Unterhitze fertig backen.
Airfryer:
  1. Kuchen für 30 Min. bei 160°C fertig backen.
Zubereitung ohne Foodprozessor:
  1. Magerquark, Eier, Zitronensaft und -abrieb, Apfelmus und Akazienhonig mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe zu einer glatten Creme verrühren.
  2. Gemahlene Mandeln, Kokosraspel und Kokosmehl hinzugeben und nochmals mit dem Handrührgerät verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  3. Teig in eine Backform füllen.
Backofen:
  1. Kuchen für 30 Min. bei 170°C Ober-/Unterhitze fertig backen.
Airfryer:
  1. Kuchen für 30 Min. bei 160°C fertig backen.
Hinweis
Die Angaben und Zeitvorgaben oder ggf. Temperatureinstellungen beziehen sich jeweils auf die Nutzung des Thermomix® (Modell TM31 und TM5). Ich stehe in keiner Verbindung mit der Firma Thermomix und habe keine Markenrechte am Zeichen Thermomix®. Für das Gelingen und die Angaben zu den Anwendungshinweisen bin ich ausschließlich selbst verantwortlich. Sicherheitshinweise der Gebrauchsanleitung zum TM5 und TM31 müssen stets beachtet werden.

Beim Einsatz anderer Foodprozessoren, kennt sicher jeder sein Gerät am Besten und muss ggf. die entsprechenden Vorgaben individuell anpassen.
 

Noch mehr schnelle Rezepte
Herbstzeit Pampered Chef Foodrevers Clean Eating

Zuckerfreie Herbst Muffins – Herbstzeit mit Pampered Chef

(Werbung) Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da. Er bringt uns Wind, hei hussassa! Schüttelt ab die Blätter, bringt uns ...
Weiterlesen …
Süßkartoffel Brownies Foodrevers

Clean Eating Süßkartoffel Brownies – vegan

Wenn man nach zweieinhalb Wochen Urlaub gern zum Arbeitsplatz zurückkehrt, ist das ein Zeichen den richtigen Job zu haben. Es ...
Weiterlesen …

 

Folge Foodrevers