Glutenfreie Erdbeer Rhabarber Muffins – zuckerfrei backen mit Clean Eating

Glutenfreie Erdbeer Rhabarber Muffins – zuckerfrei backen mit Clean Eating

26. Mai 2019 0 Von Jasmin

Lasst uns die Erdbeer Rhabarber Zeit ausnutzen und gesunde Rezepte kreieren. Nach den Erdbeer Rhabarber Schnecken samt Quark Öl Teig von letzter Woche, backen wir heute glutenfreie Muffins mit Buchweizen und Mandeln. Hierzu verwenden wir unsere alt bekannten Lieblinge zum Süßen, wie Datteln und eine reife Banane. Und damit die Muffins so richtig schön fluffig werden und auf gehen, habe ich dem Teig zwei Eier hinzugefügt, daher ist das Rezept nicht vegan.

Blog Foodrevers Erdbeer Rhabarber Muffins

Mangels Zeit fehlt mir die Erfahrung die Muffins mit Aquafaba und Mineralwasser zu backen. Sobald mir das gelungen ist, stelle ich euch gern eine vegane Variante des Rezepts vor. Aber auch wenn das Rezept Eier, sprich tierische Lebensmittel enthält, glänzen die restlichen Zutaten mit gesunden Fakten, die ich euch gern vorstelle:

Blog Foodrevers Erdbeer Rhabarber Muffins

Buchweizen:

Da Buchweizen kein Getreide ist, ist es glutenfrei und wird auch bei Zöliakie vertragen. Buchweizen ist super reich an Vitaminen und gesunden Nährstoffen und enthält ähnlich wie Getreide einen hohen Eiweißgehalt. Dieses Superfood eignet sich nicht nur zum Backen, sondern kann auch hervorragend für herzhafte Gerichte in der Küche verwendet werden.

Mandeln:

Theoretisch könnte ich jetzt den gleichen Satz zum Thema Vitamine und Mineralstoffe schreiben, lege aber den Schwerpunkt mal auf den Fettgehalt, denn Mandeln sind bombastische Energieträger. Durch ihren hohen Fettgehalt, eigenen sie sich prima als keinen Snack zwischendurch, jedoch mit dem entscheidenden Vorteil, dass der Fettanteil überwiegend ungesättigte Fettsäuren enthält. Ungesättigte Fettsäuren sins im Gegensatz zu gesättigten Fettsäuren viel gesünder, weil sie unter anderem den LDL-Cholesterinspiegel senken und das gute HDL Cholesterin steigern können. Wer ungesättigte Fettsäuren den gesättigten Fettsäuren vorzieht, minimiert das Risiko an Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arterienverkalkung. Bei so vielen gesunden Facts, darf man dennoch die Menge nicht außer acht lassen, denn auch gesunde Fette machen im Übermaß dick.

Reinweinstein Backpulver:

Der Unterschied zwischen “normalem” und Reinweinstein Backpulver ist ganz einfach. Das normale Backpulver enthält neben Backtriebmittel (Natron) und Trennmittel (Stärke) als Säuerungsmittel Phosphat. Reinweinstein Backpulver enthält als Säuerungsmittel natürliche Weinsteinsäure und nicht wie normales Backpulver künstliches Phosphat, welches leider in sehr vielen fertigen Lebensmitteln drin steckt. Auf Dauer macht künstliches Phosphat krank und kann zu Nierenerkrankungen, Verkalkung der Blutgefäße und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Übrigens steigt auch das Osteoporose Risiko, weil das durch zu viel Phosphat Kalzium aus den Knochen gelöst wird.

Nun brauchen wir nur noch etwas für die Süße… Wie meistens nehme ich für dieses Rezept getrocknete Datteln und eine reife Banane und schon haben wir genug süßen Geschmack in den Muffins drin. Wer vom Industriezucker von ist, der weiß was ich meine. Denn ein Verzicht auf Haushaltszucker und Zuckerersatzstoffe regeneriert den eigenen Geschmackssinn und lässt uns wieder natürliche Süße schmecken. Das ist wunderbar! Und saisonal passen Erdbeeren und Rhabarber wunderbar zu diesem Teig. Ihr werdet begeistert sein

Blog Foodrevers Erdbeer Rhabarber Muffins

Nicht alle Zutaten im Haus?

Werbung

Formschön vollendet
Glutenfreie Erdbeer Rhabarber Muffins - zuckerfrei backen mit Clean Eating
 
Autor:
Zutaten
  • 100g Buchweizen, ggf. Buchweizenmehl
  • 100g Manden, ggf. gemahlen
  • ½ P. Reinweinstein Backpulver
  • ½ TL Ceylon Zimt
  • 1 sehr reife Banane
  • 60g getrocknete Datteln ohne Stein
  • 50g Milch, Hafermilch schmeckt besonders süß
  • 2 Eier
  • 100g Erdbeeren
  • 50g Rhabarber
Zubereitung
Zubereitung im Thermomix/Foodprozessor:
  1. Milch nach Wahl erhitzen und in einer kleinen Schale über die getrockneten Datteln gießen.
  2. Buchweizen in den Mixtopf geben und 20 Sek. / Stufe 10 mahlen.
  3. Mandeln, Reinweinstein Backpulver und Ceylon Zimt hinzugeben und erneut für 10 Sek. / Stufe 10 mahlen.
  4. Banane und Datteln samt der "Einweich-Milch" in den Mixtopf geben. Für 15 Sek. / Stufe 6 mixen.
  5. Eier hinzufügen und 1 Min. / Stufe 4 rühren.
  6. Erdbeeren und Rhabarber waschen und schälen und in kleine Stücke schneiden.
  7. Erdbeeren und Rhabarber zum Teig in den Mixtopf geben und 10 Sek. / LINKSLAUF / Stufe 2,5 unterrühren.
  8. Teig in Muffinförmchen geben und je nach Backofen ca. 25 Min. bei 180°C Unter- und Oberhitze backen.
Zubereitung ohne Foodprozessor:
  1. Milch nach Wahl erhitzen und in einer kleinen Schale über die getrockneten Datteln gießen.
  2. Buchweizenmehl, gemahlene Mandeln, Reinweinstein Backpulver und Ceylon Zimt in einer Rührschüssel vermischen.
  3. Banane und Datteln samt der "Einweich-Milch" mit einem Pürierstab pürieren und ebenfalls in die Rührschüssel geben.
  4. Eier hinzufügen und Teig für zwei Min. mit einem Handrührgerät cremig rühren.
  5. Erdbeeren und Rhabarber waschen und schälen und in kleine Stücke schneiden.
  6. Erdbeeren und Rhabarber zum Teig hinzufügen und mit dem Handrührgerät vorsichtig unterrühren.
  7. Teig in Muffinförmchen geben und je nach Backofen ca. 25 Min. bei 180°C Unter- und Oberhitze backen.
Hinweis
Die Angaben und Zeitvorgaben oder ggf. Temperatureinstellungen beziehen sich jeweils auf die Nutzung des Thermomix® (Modell TM6, TM5 oder TM31). Ich habe keine Markenrechte am Zeichen Thermomix®. Für das Gelingen und die Angaben zu den Anwendungshinweisen bin ich ausschließlich selbst verantwortlich. Sicherheitshinweise der Gebrauchsanleitung zum TM6, TM5 und TM31 müssen stets beachtet werden.

Beim Einsatz anderer Foodprozessoren, kennt sicher jeder sein Gerät am Besten und muss ggf. die entsprechenden Vorgaben individuell anpassen.
 

Mehr gesunde Rezepte mit Erdbeeren und Rhabarber

Foodrevers Pinterest-Erdbeer-Rhabarber-MuffinsPIN

Folge-Foodrevers-auf-Instagram