Schoko Orangen Cookies – zuckerfrei

Schoko Orangen Cookies – zuckerfrei

15. April 2018 2 Von Jasmin

Mein Urlaub steht vor der Tür und so einiges was ich eigentlich unbedingt erledigen will, zu Hause, im Garten, hier auf der Seite, die Steuererklärung, Kekse backen und und und.  Also eigentlich schon wieder viel zu viel. Pflichtbewusst werde ich die nicht so schönen Dinge davon wohl in einen Urlaubstag stopfen, gleich zu Anfang erledigen und mich dann nur noch den entspannenden Dingen des Lebens widmen.

Clean Eating Schoko Orangen Cookies

Ich werde mich öfter selbst daran erinnern, mich nicht ungewollt fremdsteuern zu lassen, sondern meine Zeit frei zu genießen, wie ich es für richtig halte! Ich denke, ein wenig Egoismus (im gesunden eigenen Maß natürlich) ist im Leben genauso wichtig, wie die gemeinsame Rücksicht und Fürsorge untereinander. Neben einem entspannteren Alltag als sonst, will ich ebenso wieder mehr Energie durch eine gesunde Ernährung und endlich wieder mehr Sport erlangen.

Clean Eating Schoko Orangen Cookies

Der Sport hat etwas gelitten, mein ganzes Leben bin ich schon gern gelaufen und habe in diversen Sportvereinen Kurse wie Zumba und Aerobic mitgemacht, in den letzten Wochen eher sporadisch und nicht wirklich kontinuierlich. Ich schiebe das Laufen aufs Wetter, für die Kurse hab ich keine Ausrede, das ist halt mal phasenweise so und da muss man drüber stehen.

Clean Eating Schoko Orangen Cookies

Da ich gerade das dringende Bedürfnis habe, süßes zu essen, aber natürlich keine, die Haushaltszucker und sonstige Haltbarkeitsmacher beinhalten, heißt es selbst backen. Nachdem diese Woche arbeitsmäßig anstrengend und chaotisch war, muss ich mir das Erfolgserlebnis halt in meine Küche holen. Ich wollte kleine einfache runde Kekse, die sich schnell zubereiten lassen, man nicht noch extra ausstechen muss, aus Zutaten, die ich eh zuhause im Vorratsschrank habe.

Ach ja und es sollte mal ein neues Rezept sein, keins was ich sonst ständig backe. Wenn ich mir neue Rezepte überlege, schaue ich ab und an mal in meine alte Rezeptsammlung aus der Zeit vor meiner Ernährungsumstellung und Wandel diese einfach um, bzw. zweimal.

  1. Tausche ich die Zutaten gegen cleane Zutaten aus und
  2. passe die Rezeptschritte an die Einstellungen meines Thermomix an.
  3. Wie bei allen meinen Rezepten, findet ihr aber auch hier die Vorgehensweise, wenn ihr keinen Foodprozessor in der Küche habt.

Clean Eating Schoko Orangen Cookies

Ich verwende beim Backen und auch sonst in der Küche ja kein weißes Mehl mehr, sondern ausschließlich Vollkorn, weil das Vollkornmehl deutlich mehr Nährstoffe in sich hat, als das nährstoffarme Auszugsmehl. Manchmal füge ich zusätzlich Kokos-, Süßlupinen- oder Reismehl bei. Bei den folgenden Keksen, habe ich zum Dinkelvollkorn auch Kokosmehl ergänzt, denn dieses gibt dem Teig immer einen tollen Geschmack und passt hervorragend zu Orange und Schokolade.

 

 

Jetzt alle Zutaten bestellen

Werbung

Auf die Plätzchen, fertig, los!
Schoko Orangen Cookies - zuckerfrei
 
Vorbereitungszeit
Garzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 40 Stück
Zutaten
Zubereitung
Zubereitung mit Thermomix oder anderen Foodprozessoren:
  1. Dinkelkorn 1 Min. / Stufe 10 mahlen und umfüllen.
  2. Datteln* 10 Sek. / Stufe 8 zu Mus verarbeiten, ggf. mit dem Spatel runterschieben und erneut anstellen.
  3. Dinkel- und Kokosmehl*, Kokosöl in Stückchen, Ei, Kakaonibs, Abrieb der Orange und Salz hinzufügen.
  4. Alles zusammen für 20 Sek. / Stufe 4 zu einem Mürbeteig rühren, auch hier ggf. mit dem Spatel zuwischendurch nach den ersten 10 sek. runterschieben.
  5. Teig mit den Händen zu Rollen formen.
  6. Mind. 30 Min. im Kühlschrank kalt stellen.
  7. Aus den vorgefertigten Rollen Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Rost legen.
  8. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für 10-12 Min. backen.

Hinweise für die Zubereitung ohne Foodprozessor
  1. zu Nr. 1) Im Vorfeld Dinkelvollkornmehl kaufen und verwenden.
  2. zu Nr. 2) Datteln* mit einem Pürierstab zu einer homogenen Masse pürieren.
  3. zu Nr. 4) Alle Zutaten mit einem Mixer samt Knethaken zu einem Mürbeteig rühren.